Information Bestellvorgang
0049 821 50 87 53 0
0043 6217 507 22
Montag-Donnerstag: 08.00-17.00 Uhr
Freitag: 08.00-14.00 Uhr

Tag und Nacht

Ein gesunder Schlaf-Wach-Rhythmus, wie auch nächtliche Erholungsphasen, sind für den menschlichen Organismus von wesentlichem Interesse. Für einen gesunden Schlaf bedarf es einer angemessenen Schlafdauer und gleichermaßen, je nach Schlafphase, einer ausreichenden Schlaftiefe. Damit der Prozess des Schlafens vermittelt werden kann, müssen verschiedene natürliche Vorgänge im Körper aufeinander abgestimmt werden. Hierbei orientiert sich unsere „innere Uhr“ an der jeweiligen Intensität des Lichts, um das Zusammenspiel der Hormone Cortisol, Serotonin und Melatonin zu organisieren. Beispielsweise findet die Hauptproduktion von Cortisol in der späten Nacht statt, sodass zu Tagesbeginn die optimale Cortisol Menge zur Verfügung stehen kann. Serotonin hält besonders tagsüber ein enormes Spektrum an Eigenschaften bereit. Wenn abends nur noch wenig oder geradezu kein Licht mehr vorhanden ist, findet die Ausschüttung von Melatonin als sogenanntes „Schlafhormon“ statt. Melatonin trägt beispielsweise dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen und das subjektive Jetlag-Empfinden zu lindern. Das Gleichgewicht der hormonellen Tages- und Nacht-Rhythmik ist daher von relevanter Bedeutung.

Übersicht

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop