Neurolab – der Neurostress Spezialist

    Diagnostik

    Diagnostik des Neurostress

    Stresshormone und Neurotransmitter, aber auch Sexualhormone können anhand einer einfachen Diagnostik aus Speichel und Urin gemessen werden.

    Unser kompetenter Laborpartner ist die Lab4more GmbH und deren Kooperationspartner.

    Für den wissenschaftlichen Input zeichnet sich Priv. Doz. Dr. med. Wilfried P. Bieger verantwortlich, der als erster die Diagnostik des Neurostress in Europa etabliert und neue Therapieoptionen konzeptionell erarbeitet hat.

    Die ausführliche Befundinterpretation gibt dabei wertvolle Hilfestellung bei der Erarbeitung einer individuell zugeschnittenen Therapie.

    Über unser Kontaktformular können Sie das dazugehörige Material bestellen.

    Das Neurostress – Testkit bzw. die Abnahmematerialien für Hormonprofile Mann oder Frau erhalten Sie mit einer ausführlichen Anleitung per Post.

    Sobald Sie Ihre Speichel- und Urinproben genommen haben, können Sie das Testkit bequem und gebührenfrei per Post an unser Partnerlabor „Lab4more“ senden (die Testkits passen in jeden Briefkasten).

     

    Was kann gemessen werden?

    NEUROSTRESS

    Stresshormone: Cortisol, DHEA , am besten im Tagesprofil

    Neurotransmitter: Serotonin, Katecholamine (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin) GABA, Glutamat, Phenylethylamin, Taurin, Histamin etc.

    HORMONE MANN/FRAU

    Sexualhormone: Testosteron, Östradiol, Progesteron

     

    Was kostet die Messung?

    Eine „Auslage-Pauschale“ von 6,25 € fällt bei jedem Testkist an, die Rückportokosten in Deutschland sind darin enthalten.

    Der Rückversand aus dem Ausland muss vom Patienten selbst übernommen werden. Grundsätzlich kann ein Testkit in jedes Land verschickt werden, wobei der Patient je nach Untersuchungsmaterial für einen zeitnahen Eingang der Probe im Labor sorgen muss.

    Zudem unterscheiden sich die Kosten der Testkits:

    • Deutsche Kassenpatienten werden mit dem Faktor 1,0
    • Deutsche Privatversicherte und ausländische Patienten (Bestellungen außerhalb von Deutschland) werden mit dem Faktor 1,15 berechnet.

    Eine zollbedingte Proforma – Rechnung wird Testkits in die Schweiz beigelegt.