Mariendistel

Die Mariendistel (Silybum marianum L.) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Korbblütler und vornehmlich im europäischen Mittelmeerraum beheimatet. Der wichtigste aktive Wirkstoffkomplex der Mariendistel ist das Silymarin, das sich aus den Flavonolignanen Silibinin, Isosilibinin, Silidianin und Silicristin, zusammensetzt [Post-White et al., 2007]. Zudem enthält die Pflanze viel Eiweiß, zellschützendes Vitamin E, Carotinoide und ätherische Öle, die sich durch einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren auszeichnen [Mirzaeva et al., 2011]. Die Silymarin-Gruppe hat ausgeprägte Leber-Schutzfunktion, wirkt sehr gut antientzündlich und antioxidativ und verbessert die Entgiftungsaktivität der Leber [Das et al., 2008]. Durch Förderung des Galleflusses wird außerdem die Fettverdauung gesteigert. Silymarin hat zudem vielversprechende Anti-Krebs-Wirkung in Tiermodellen gezeigt [Tamayo und Diamond, 2007].

Cookie Einstellungen