Kelp-Algen

Die Kelp-Alge ist eine Braunalgenart aus der Gattung Laminaria. Kelp-Algen sind vorwiegend im Nordpazifik verbreitet und reich an Mineralstoffen und Spurenelementen (u.a. Natrium, Calcium, Magnesium, Kupfer, Schwefel, Zink, Chrom), Vitaminen (Vitamin A, B-Vitamine, Vitamin C, E und K), mehrfach ungesättigten Fettsäuren und enthalten sehr viel Jod [Kim und Bhatnagar, 2011]. Gerade bei Gewichtsabnahme ist auf eine adäquate Jodzufuhr zu achten. Von besonderer medizinischer Bedeutung sind auch die Algen-Polysaccharide Alginat und Fucoidan. Studien belegen, dass das Alginat Schwermetalle und andere Giftstoffe im Magen-Darm-Trakt binden kann und deren Ausleitung aus dem Körper fördert [Eliaz et al., 2007]. Für das Fruktopolysaccharid Fucoidan gibt es spezifische Hinweise, dass es eine stark antioxidative, antikanzerogene und cholesterinsenkende Wirkung hat [Zhang et al., 2003; Kwak, 2014; Huang et al., 2010].

Cookie Einstellungen