Bacopa monnieri

Bacopa monnieri (auch Brahmi genannt), ist eine Pflanze innerhalb der Gattung der Fettblattgewächse und wird seit alters in der traditionellen indischen Heilkunst zur Steigerung der kognitiven Leistungsfähigkeit eingesetzt [Aguiar und Borowski, 2013]. Bacopa gilt in der Ayurvedischen Medizin als Adaptogen, welches die Resistenz des menschlichen Körpers gegen Stress erhöht und Ängste mildert [Rai et al., 2003]. Als pharmakologisch wirksame Hauptsubstanzen von Brahmi wurden unter anderem die Saponine Bacosid A, B und C identifiziert [Garai et al., 1996]. Klinische Studien zeigen, dass Brahmi direkt auf das zentrale Nervensystem wirkt und antioxidative, neuroprotektive, entzündungshemmende und procholinerge Eigenschaften besitzt [Al-Snafi, 2013]. Ferner gibt es Evidenz, dass Brahmi die Blutzirkulation im Gehirn verbessert, Amyloid-Ablagerungen in Nervenzellen entgegenwirkt sowie die Gehirnleistung und Gedächtnisfunktion erhöht [Kamkaew et al., 2013; Limpeanchob et al., 2008; Kongeaw et al., 2014].

Cookie Einstellungen