Icon

Neurodegeneration

Neurodegeneration beschreibt jegliche pathologische neuronale Funktions- bzw. Strukturveränderung, die progredient verläuft und zu verschieden pathologischen Merkmalen im Nervengewebe führt. Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson sind hier die bekanntesten neurodegenerativen Erkrankungen. Defekte im Energiestoffwechsel, Schädigung durch oxidative Verbindungen und andauernde nervenschädigende Reizüberflutung, z.B. durch den Neurotransmitter Glutamat, werden als Gründe für die Entwicklung neurodegenerativer Erkrankungen diskutiert. Ein zentraler Prozess im Verlauf der Schädigung von Nervengewebe ist die chronische Entzündungsreaktion, die den weiteren Verlauf einer neurodegenerativen Erkrankung beeinflusst.